nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs


2 Kommentare

Todesstelle

Nürnberg, an der Ecke Gleißbühlstraße / Blumenstraße. Heute vor 2 Wochen wurde an dieser Stelle eine 44-jährige Radfahrerin von einem abbiegenden LKW getötet.

DSC_0845

In der Ecke des Gebäudes einige Blumen, Kerzen und Sachen, die Leute aus Anteilnahme hingelegt haben.

DSC_0846

Es gab Pläne aus Kreisen des Critical Mass, ein Ghostbike an der Stelle zu platzieren. Das wäre ein gute Idee.

Advertisements


14 Kommentare

Radfahrerin heute tödlich verunglückt

Trotz Zunahme des Radverkehrs in Nürnberg, gab es dieses Jahr weniger Unfälle mit Radbeteiligung und tödliche Unfälle gab es schon seit einigen Jahren nicht mehr. Leider hat sich das heute Vormittag geändert als eine Radfahrerin von einem LKW beim Abbiegen übersehen wurde. Ein sehr schlimmer Unfall, an dem die Radfahrerin offenbar keine Schuld hatte.

Ich habe keine Worte für das was da passiert ist, es beschäftigt mich sehr, weil ich die Stelle schon oft passiert habe. Die Stelle ist nicht besonders gefährlich. Die Tatsache, dass da trotzdem so ein schlimmer Unfall passieren konnte ist eine Warnung an alle, immer auf der Hut zu sein.

Arme Frau.