nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs


Hinterlasse einen Kommentar

Fridolin fährt in Nürnberg!

Bildschirmfoto vom 2015-06-07 13:17:22Seit kurzem fährt Fridolin in Nürnberg. Das Lastenrad kann von jedem kostenlos ausgeliehen werden. Anmeldung über die Homepage http://www.ibikenbg.de/buchen. Hintergrundinfos unter http://www.ibikenbg.de/faq.

Vielen Dank an Matthias von I BIKE NBG für die gelungene Initiative.  Wer die Initiative praktisch unterstützen möchte: Matthias sucht noch einige Standorte im Stadtgebiet, wo Fridolin hin und wieder platziert werden kann, damit alle Stadtteile in den Genuß kommen können.


4 Kommentare

Neu: Gefahrenaltas Fahrrad für Nürnberg und Umgebung!

Wie geil ist das denn? Jeder Radfahrer (m/w) kann jetzt auf einer Karte markieren, wo er die persönlichen Problemstellen beim Radfahren kennt.

Bildschirmfoto vom 2015-03-22 16:14:54

Kinderleicht zu bedienen und sehr aufschlussreich. Nachdem die ersten Bugs draußen sind, kann man jetzt schnell und nacheinander mehrere Stellen eintragen. Eine hervorragende Anwendung, die von Matthias von IBIKENBG vor Kurzem erst veröffentlicht wurde. Trotzdem sind bereits viele Einträge drin.

Zu finden unter: http://www.ibikenbg.de/gefahrenatlas/


Hinterlasse einen Kommentar

Spenden für Fridolin… Das Lastenrad für jedermann in Nürnberg

Über die Initiative I BIKE NBG läuft gerade ein Projekt um in Nürnberg ein Lastenrad zu erwerben. Das Lastenrad soll Fridolin heissen und soll von jedermann kostenlos ausgeliehen werden können. Shareconomy per Lastenrad, sozusagen.

Werbung für Fridolin

Werbung für Fridolin

Matthias von I BIKE NBG hat auf dem Portal www.lokalherz.de eine Spendenaufruf-Aktion gestartet, speziell zur Finanzierung der Enwicklung des Web-Portals für Fridolin, über das die Ausleihvorgänge gesteuert werden sollen. Auf diesem Weg sollen 500,-€ gesammelt werden. Der Spendenaufruf läuft noch bis 2.April 2015.

Ich finde das eine hervorragende Initiative, die eine finanzielle Unterstützung verdient. Jeder kann HIER spenden und/oder sich über das Projekt informieren. Auch kleine Beträge sind herzlich willkommen!