nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

3x Beck’s und eine gute Tat

8 Kommentare

Ich bin kein Biertrinker und kenne mich damit nicht aus. Aber wer Beck’s trinkt, hat bei mir erst mal einen schlechten Stand. Auf der Radroute zwischen Nürnberg und Erlangen, genauer gesagt zwischen Nürnberg-Reutles und Erlangen-Tennenohe, hat irgendein Depp innerhalb von 500 Metern 3 Bierflaschen kaputt geschmissen.

Flasche 2

Flasche 2

Wenn ich irgendwas hasse, dann ist es Glas auf der Straße. Als Radfahrer merkt man das Malheur meistens erst zu spät, also dann, wenn es unter den Reifen knirscht. Danach bleibt ein banges Abwarten ob die Reifenmäntel den Scherben widerstehen konnten.

Da die Strecke zwischen Nürnberg und Erlangen sehr viel von Radfahrern befahren wird und zwar auch in der Dunkelheit, habe ich meine Kehrsachen zusammengepackt und mich entschieden, die Sache selbst sofort in die Hand zu nehmen. Der Abschnitt mit den Flaschen ist ohnehin so ein Stück Niemandsland, wofür die Zuständigkeit während den Feiertagen vermutlich schwer zu klären sei. Deswegen habe ich lieber nicht den SÖR (Service Öffentlicher Raum – Nürnberg) und das Staatliche Bauamt bemüht. Bevor die Scherben noch 2 Wochen weiter über den Weg verteilt werden und ggf. mehrere Reifenpannen verursachen. Schneien soll es außerdem ab heute Nachmittag. Dann ist nix mehr mit Scherben einsammeln.

Hinterher-Anhänger als Räumfahrzeug

Hinterher-Anhänger als Räumfahrzeug

Mein Hinterher-Radanhänger konnte für die Aktion wieder mal gute Dienste leisten. Auch wenn es nicht weit war (<2km) hat er sich doch als praktisch erwiesen.

So, jetzt mal warten auf den Schnee….

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

8 thoughts on “3x Beck’s und eine gute Tat

  1. Vorbildlich, alle Achtung!

  2. Respekt und vielen Dank!

  3. Ich möcht diesen Arschlöchern, die Scherben hinterlassen, am liebsten ins Gesicht schlagen! Zum Kotzen ist das! Arrogant und unverschämt ist das, Glas kaputt zu schlagen auf Radwegen! Ich habe mal die mitarbeiter der Stadt Fürth angefaucht, die sich trotz vorhandener Gerätschaften nicht ans Zusammenkehren machen wollten. Unfaßbar. Ich bin nicht der Reinigungsdienst und sehe NICHT ein, einen Hänger mitzuschleppen für Reinigungsgeräte. Aber Respekt, dass sie das gemacht haben.

  4. Danke für die Aktion!
    Besser als SÖR -> SQR, Service Quirinus‘ Radweg.
    Warum gibt es überhaupt noch Bier, Alkopops und Schnaps in ungeschützten Glasflaschen im Einzelhandel/Tankstelle?
    Alle anderen Getränkesorten (Wasser, Saft, Milch, Wein) werden deutlich seltener „auf dem Weg“ entsorgt.

  5. Sehr nett von dir!🙂

  6. Respekt! Handeln statt Lamentieren, das ist die Devise!

  7. Klasse Aktion + schöne Bilder. Freut mich, dass unser Anhänger auch auf diese Weise eingesetzt wird!
    Viele Grüße Peter (Hinterher.com)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s