nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

Immer mehr Initiativen für den Radverkehr in Nürnberg

Ein Kommentar

Die Anzahl Initiativen, die sich für bessere Bedingungen im Radverkehr einsetzen, hat in letzter Zeit deutlich zugenommen.

Seit vielen Jahren gibt es den ADFC mit dem eigenen Kreisverband Nürnberg (www.adfc-nuernberg.de).

ADFCCa. 2.400 Mitglieder hat der Fahrradclub und bietet ein sehr breites Spektrum an Aktivitäten. Ich bin seit 2 Jahren Mitglied und aktiv in der Arbeitsgruppe „Verkehr“. Nicht die leichteste Aufgabe in einer Stadt, die von Kopfsteinpflaster und Auto-liebenden Politikern dominiert wird.

Jeden letzten Freitag im Monat treffen sich ab 18 Uhr spontan Hunderte von Radfahrern am Nürnberg Opernhaus. Irgendwann fahren sie los und bewegen sich als (mehr oder weniger) geschlossenen Verband als CRITICAL MASS durch die Stadt. Waren es vor 2 Jahren noch regelmäßig ca. 100 Radfahrer, sind es mittlerweile bis zu 800. Organisiert wird die Fahrradfahrt nicht. Es gibt nur eine Seite auf Facebook, die von über 2.900 Personen abonniert wurde.

Im Sommer erschien dann die Initiative I BIKE NBG mit eigener Homepage und Facebookseite. Matthias und Bastian bieten T-Shirts dort zum Verkauf an. Mit dem Erlös sollen Projekte zur Förderung der Fahrradkultur in Nürnberg unterstützt werden.

Bildschirmfoto vom 2014-10-31 17:04:07

Auf der Facebookseite wird außerdem gerne über Radverkehrsthemen aus Nürnberg und sonstwo diskutiert.

Zuletzt hat sich das Bündnis RadFairKehr formiert. Mehrere Radfahrer(innen), die mit der aktuellen Situation in Nürnberg unzufrieden sind, wollen die Öffentlichkeit mit Aktionen darauf hinweisen. Eine Facebookseite gibt es schon. Weitere Unterstützer sind herzlich willkommen.

RadfairkehrAlle Initiativen haben im Grunde genommen das gleiche Ziel: Bessere Bedingungen für Radfahrer, damit mehr Leute aufsteigen und damit ist implizit der Wunsch verbunden, dass weniger Autos in der Stadt unterwegs sein werden. Denn das ist das höhere Ziel: Eine lebenswertere Stadt, die leiser, geräumiger und gesünder ist!

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

One thought on “Immer mehr Initiativen für den Radverkehr in Nürnberg

  1. Sehr schöner Beitrag, vielen Dank! Ich könnte es nicht besser formulieren.
    Wäre das nicht auch ein Thema für die Presse?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s