nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

Und wieder Nachwuchs im Radstall (4)

6 Kommentare

Es hat sich wieder einiges getan. Mein Sohn hat sich ein neues Fixie zusammengestellt, aber dazu später mehr.

Symbiose aus alt und neu

Symbiose aus alt und neu

Mein Nostalgiekauf in Holland (Ostern dieses Jahres – Bericht siehe HIER), musste einige Zeit warten, bis sich in meinem Kopf die passende Idee zum Rad entwickelt hatte:

Der Koga-Miyata-Stahlrahmen (Baujahr 1984, also genau 30 Jahre alt!) sollte das Herzstück eines neuen Rennrads werden. Ich finde die modernen Rennräder aus Alu oder Carbon nicht schön. Zu klobig, zu synthetisch, einfach nicht ästhetisch. Trotzdem wollte ich -neben meinem alten ’85-er Koga Miyata– ein modernes Rennrad haben. Also habe ich um den alten Rahmen neue Technik gebaut.

Die Baustelle vor einer Woche

Die Baustelle vor einer Woche

Die Räder und Antriebskomponenten sind von Campagnolo (Veloce 2×10 compact). Heute Abend bin ich zum ersten Mal eine kleine Tour von 33 km damit gefahren. Schaltung und Sattel musste ich noch ein wenig justieren, sonst läuft die neue-alte Koga wie geschmiert. Ich freue mich auf viele km im fränkischen Umland!!!

DSC_1307

Feierabendtour: Irgendwo zwischen Ritzmannshof und Veitsbronn

P.S.: Bei meiner Körpergröße (ca. 2 Mtr.) sehen passende Fahrräder immer etwas ungewohnt aus. Der Rahmen hat eine Höhe von 66cm.

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

6 thoughts on “Und wieder Nachwuchs im Radstall (4)

  1. Da ist also mein Lenker!😛
    Schön ist es geworden. Muss ich mir mal live ansehen.

  2. Gratulation, total schön! Koga-Miyata war einfach eine klasse Marke.

  3. Nun ja, die Marke Koga gibt es noch, aber die Rennräder sind nicht mehr so mein Geschmack: http://www.koga.com/de/fahrrader/race/kollection

    • Meiner auch nicht, und das eigentlich tolle waren ja die japanischen Rahmen von Miyata (keine Beleidigung an die niederländische Fahrradindustrie beabsichtigt, natürlich😉

  4. Pingback: Rennradspaß aufm Arbeitsweg… | nürnberg2rad

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s