nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

Rückblick auf Critical Mass am 25.07.14 in Nürnberg

3 Kommentare

Leider mit Verzögerung von einigen Tagen, aber ich wollte trotzdem noch einige Bilder zum Critical Mass von letzter Woche posten. Übrigens wurden fast 700 Teilnehmer gezählt, ein neuer Rekord!

Fototermin auf der Steintribüne am Zeppelinfeld

Fototermin auf der Steintribüne am Zeppelinfeld

Diese 2 Herren waren die Gewinner der Originalitäts-Trophäe

Diese 2 Herren waren die Gewinner der Originalitäts-Trophäe

Kurz vor der Abfahrt am Opernhaus

Kurz vor der Abfahrt am Opernhaus

Nicht nur originelle Menschen und Fahrräder...

Nicht nur originelle Menschen und Fahrräder…

..aber auch originelle Fahrräder...

..aber auch originelle Fahrräder…

...und alte Stahlrenner...

…und alte Stahlrenner…

...und ein Fahrradstau in der Bucher Straße

…und ein Fahrradstau in der Bucher Straße

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

3 thoughts on “Rückblick auf Critical Mass am 25.07.14 in Nürnberg

  1. Heute nachmittag war der Kraftverkehr dran mit seiner Critical Mass, wenn auch unfreiwillig aus tragischem Grund: Nach dem schweren Unfall Taxi vs. Roller am Marientor ging garnichts mehr auf den Fahrbahnen in der Innenstadt. Mit einer gesperrten Kreuzung kam das System Auto in Nürnberg mindestens zwischen Bahnhof und Rathenauplatz in beiden Richtungen total zum erliegen, dafür waren die Radstreifen noch frei. Die Ampelfarben waren da im Stop (ohne Go) auch irgendwann egal, Hauptsache, das Auto passte noch in die nächste Lücke oder durch die Fußgängerfurt einer Verkehrsinsel um auf die Gegenfahrbahn zu kommen. Im Schwarmverhalten bei großen Ansammlungen geben sich da Autofahrer und Fahrradfahrer nichts, aber Autos sind doch extrem flächenintensiv und vorallem unpraktisch, sobald sie nicht mehr in der gewünschten oder noch einzigen freien Fahrtrichtung stehen. Die größten Behinderungen des Kraftverkehrs gab es durch Autofahrer, die ihr Gefährt noch auf bereits überfüllte Kreuzungen drängelten und so z.B. die Bayreuther Straße fernab der Unfallstelle und in Richtung davon weg nach Norden hin quasi sperrten. So alleine war ich auf dieser Strecke noch nie am Feierabend unterwegs.

  2. Wann ist die nächste? Vielleicht mach ich mal eine Exkursion nach Nürnberg…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s