nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

Schilder verstehen …(2)

4 Kommentare

Vor einer Woche hatte ich über die Beschilderung am Frauentorgraben geschrieben. Siehe –> hier.

Kaum eine Woche später war ich gestern Abend wieder an der Stelle und fiel fast vom Rad als ich das sah:

Umgestaltete Beschilderung am Frauentorgraben

Verständliche Beschilderung am Frauentorgraben

Die schnelle Anpassung ist vermutlich dem Verkehrplanungsamt zu verdanken. Ich hatte vor einer Woche einen Hinweis auf diese Problematik dem Fahrradbeauftragten der Stadt Nürnberg gesendet. Vielen Dank!!!

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

4 thoughts on “Schilder verstehen …(2)

  1. Klar, damals hatte jemand zu früh Feierabend gemacht und nun sein Werk vollendet.
    LG Müller

  2. Wow, das ging ja schnell.
    Auf mein Schild Radfahrer frei auf dem Zubringerweg zum Fuchslochsteg warte ich immer noch…

  3. Das ging ja ratzfatz, toll! Obwohl, dieses „Durchfahrt verboten“-Schild sieht sowieso kein Autofahrer… Aber das muss da wohl sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s