nürnberg2rad

Mit dem Fahrrad in Nürnberg unterwegs

Eine Radreise durch Bayern – Schilder am Wegesrand

2 Kommentare

Auf meiner Reise quer durch Bayern letzte Woche, habe ich ein paar besondere Verkehrsschilder festgehalten.

Kombinierter Rad-/Gehweg ohne Radfahren !?

Kombinierter Rad-/Gehweg ohne Radfahren !?

Ist die Brücke nur für Radfahrer unter 2,5 Tonnen?

Ist die Brücke nur für Radfahrer unter 2,5 Tonnen?

In München gesehen. Vermutlich eher als Aufklärungsmaßnahme für Autofahrer

In München gesehen. Vermutlich eher als Aufklärungsmaßnahme für Autofahrer. Ob es sich für Radfahrer zwischen den Staßenbahnschienen sicherer fahren lässt?

Advertisements

Autor: Quirinus

Zweirad fahren in Nürnberg und Umgebung. Meistens mit dem Fahrrad. Meine Geschichten, Bilder und Meinungen dazu findest du unter https://nuernberg2rad.wordpress.com

2 Kommentare zu “Eine Radreise durch Bayern – Schilder am Wegesrand

  1. Das Schild dient tatsächlich der Aufklärung der Autofahrer. Der erste, noch etwas missverständliche Entwurf wurde letzten Herbst präsentiert:
    http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/radler-jetzt-strasse-duerfen-mm-2604090.html
    Und ja, zwischen den Schienen ist es garantiert sicherer als im Bereich der Beifahrertüren. Selbst ich als passionierter Radler hätte mal um ein Haar mit der Beifahrertüre einen Radfahrer auf dieser Sorte „Radweg“ vom Sattel geholt. Und der Fußgänger auf dem Foto torkelt ja auch schon auf den Radweg…

  2. Den 2,5t Radfahrer würde ich gerne mal sehen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s